Archiv

Inkompetente Lehrkräfte.

Neues Schuljahr, neue Schulfächer, neue Lehrer. Und da es mein vorletztes Schuljahr ist, war es nicht sonderlich geschickt total inkompetente Lehrer für ein Hauptfach, nämlich Englisch, zu vergeben.

So muss ich mich mit Prof. Heinrauch abgeben, der absolut unfähig ist, uns auf die Matura vorzubereiten.<br>Da wahrscheinlich ab nächstes Jahr die Zentralmatura gilt (also alle Maturanten an allen Schulen haben die gleiche Matura), haltet er es für sinnvoll Stunde für Stunde Football, Baseball und seltsame CNN Berichte über Google zu machen. Sehr intelligent. Halloo, wozu haben wir 2 Englischbücher bekommen?!

Noch dazu kommt, dass er uns nicht das Hochsprachliche, sondern das Slang-englisch beibringt. Sehr sinnvoll, vorallem, weil die Engländer so gern hören, wie Ausländer im Dialekt reden und sie damit beleidigen, weil sie nicht richtig wissen wie und wann man was einsetzt.<br>Unsere Englisch-vertiefend Professorin hat gesagt, Prof. Heinrauch sei schon des Öfteren von Engländern aufmerksam gemacht worden, weil er eben im Slang redet.

Dann heißts, dass die Mutter einer Klassenkollegin mal in die Sprechstunden mit Klassenvorstand und Englischlehrer geht, aber vergebens, davon ist schon seit Schulanfang die Rede.

So werde ich mich wohl irgendwie durch die Matura kämpfen müssen, indem ich beide Englischbücher irgendwie selbst erlerne. Sehr lustig.

 

Dann wäre da noch unser Psychologieprofessor, dessen Unterricht sehr angenehm ist und der den Lehrstoff gut rüberbringt. Doch was wäre die Welt, wenn es nicht einen Haken gäbe?

 Letzten Montag waren die ersten Leute zur Prüfung dran (darunter auch einige der Klassenbesten), sie haben alles gewusst, Bestnote: 3.<br>Und warum? Weil sie nicht in deutscher Hochsprache geredet haben, weil ihre Gestik nicht gestimmt hat und weil sie eher unsicher wirkten.<br>Echt toll - so müssen alle lernen, in deutscher Hochsprache zu reden und sich in einer angepassten, oder sonst garkeiner Gestik auszudrücken.

Das einzig Gute - er mag keine dummen Discotussis, sondern setzt auf Individualität bei Menschen.

 

Das wars fürs Erste mal. Wünscht mir Glück! :D

12.10.08 12:28, kommentieren